Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 27 28 29 Next

www.moj.io

www.indiegogo.com/getmojio

With moj.io plugged in, you can locate, monitor, control, even diagnose your car from anywhere using your smart phone.

UrbanArrowWhiteComplete

http://www.urbanarrow.com/de

http://www.r-m.de

http://www.rad3.de

 

sunbag110_v-standardBig_zc-3ad1f7a1

Der Sunbag von Torsten Langenbeck fängt im Winter mehr Sonne ein als im Sommer und somit kann in der kalten Jahreszeit besser solar geheizt werden, wenn mehr Wärme benötigt wird.

http://www.mdr.de/einfach-genial/energie128.html

Sendung: Einfach genial | 11.12.2012 | 19:50 Uhr

In Zukunft soll es immer mehr Hybridautos auf den europäischen Straßen geben. Nicht nur Umweltschützer drängen darauf, dass der Trend in den kommenden Jahren dringend weg von den benzinverschleudernden herkömmlichen Autos gehen muss, sondern auch die Autohersteller sind zu dem Schluss gekommen, dass es sich lohnt, in die alternativen Antriebe zu investieren und immer mehr Modelle auf den Markt zu bringen, die entweder mit Hybridantrieb, Batterie oder anderen alternativen Antriebsstoffen wie Erdgas laufen.

Der Hybrid ist an sich die beste Zwischenlösung, wenn man bedenkt, dass dieser noch immer einen Benzin- oder Dieselmotor in sich trägt, aber streckenweise auch komplett mit dem Elektromotor angetrieben werden kann. Wenn die Menschen und die Infrastruktur in Europa noch nicht auf reine Elektrofahrzeuge eingestellt sind, so ist dies vielleicht die beste Lösung, um sie an diese Form von Fahrzeug zu gewöhnen, schließlich hat der Hybridfahrer die Wahl, welchen Antrieb er gerade nutzen möchte.

Das Hybridauto ist mittlerweile auch für die namhaften Hersteller von Automobilen weltweit zu einem wichtigen Modell geworden. Allein der japanische Autokonzern Honda hat sich inzwischen voll und ganz den alternativen und grünen Antrieben verschrieben. Derzeit entwickeln die Japaner drei verschiedene Antriebsstränge, die in Zukunft in Klein-, Mittelklasse- und Sportwagen eingebaut werden sollen.

Hierbei passen sich die unterschiedlichen Antriebe der Größe und dem Zweck des jeweiligen Modells an. Kleinwagen des Herstellers sollen in Zukunft von dem so genannten „Sports Hybrid Intelligent Dual Clutch System“ angetrieben werden, das durch seine leichte und kompakte Bauweise ideal für Fahrzeuge ist, die von der Statur her ähnliche Eigenschaften vorweisen können. Der Antrieb erfolgt bei diesem Beispiel durch einen Motor in Verbindung mit einem Doppelkupplungsgetriebe.

Bereits in Produktion ist das zweite System von Honda, der „Intelligent Multi Mode Drive“. Dieses soll besonders für Mittelklassewagen geeignet sein und verwendet die Plug-In-Technologie. Diese ermöglicht das Laden des Elektromotors über eine normale Steckdose. Als letztes kommt die Sportwagenvariante des neuen Hybridantriebs von Honda hinzu, das „Sport Hybrid Super Handling“. Kombiniert mit Allradtechnik eignet sich dieses besonders gut für sportliche und große Fahrzeuge der Marke. Hierbei arbeiten sogar drei Motoren in einem Fahrzeug, ein Verbrennungs- und zwei Elektromotoren.

[bezahlter Artikel]

Nov 06 2012

JAC<

E-Scooter | 2 Kommentare

JAC< is a new electric foldable scooter for urban use that you can bring with and charge in your car.

http://www.symbid.com/ideas/3006-jac-electric-scooter-pledge

http://www.springtime.nl

http://www.mantys.com

Am 19.10.2012 ist die Plattform Mobilotse.at online gegangen. Mobilotse.at ist eine Web-Plattform, die einen Überblick über verfügbare Apps und Webanwendungen für Mobilitätsdienste in Österreich bietet, sowohl für solche, die bereits am Markt verfügbar sind, aber auch gerade in Entwicklung befindliche neue Dienste.

Darauf wird auch carusocarsharing.com präsentiert:

Die Caruso Carsharing Plattform bringt Leute zusammen, die ihre Fahrzeuge teilen und solche die ein Fahrzeug mitnutzen wollen. Es bilden sich Gruppen, deren Mitglieder sich kennen und dauerhaft ein Fahrzeug (Auto, Segelboot, Fahrrad, etc.) an einem gemeinsamen Standplatz teilen.

Die Caruso Carsharing Tools unterstützen die Gruppe beim Carsharing mit einem kostenlosen Reservierungssystem, automatischen elektronischen Fahrtenbuch (bei dienstlichen Fahrten auch für das Finanzamt geeignet), Onboard Unit für das Aufsperren des Autos per Handy, Beratung bezüglich Versicherung, rechtlicher Aspekte und Kalkulation des Tarifes für die Gruppenmitglieder.

http://www.wienerlinien.at

Vollkommen elektrisch, nahezu geräuschlos und besser für die Umwelt!

10.09.2012 Heute wurden in der Wiener Innenstadt die neuen Elektrobusse für die Linien 2A und 3A zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer haben den ersten der zwölf neuen Busse präsentiert und zur Probefahrt geladen.

Nach den ersten erfolgreichen Testfahrten mit E-Kleinbussen im Jahr 2011 entschlossen sich die Wiener Linien, diese fortschrittliche Antriebstechnik für die Citybus-Linien 2A und 3A einzusetzen. Knapp ein Jahr später rollte heute bereits der erste von zwölf E-Bussen durch die Straßen der Wiener Innenstadt.

Den vollständigen Artikel lesen.

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37513/1.html

Das E-126 hat eine Nennleistung von 7,5 Megawatt (MW)

http://www.3sat.de/mediathek/?display=1&mode=play&obj=16222
1 windmill-powered plant => electricity for 15.000 to 18.000 people.

Das größte Windrad der Welt: http://www.focus.de/wissen/technik/erfindungen/tid-21254/erneuerbare-energie-das-groesste-windrad-der-welt_aid_597926.html

Elektrischer Fuhrpark: Die überschüssige Energie fließt vom Haus in...

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/energieeffizienzhaus-mit-elektroautos-in-berlin-a-837160.html

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 27 28 29 Next