Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 27 28 29 Next

ELMOTO ElektroMofa

gesehen bei http://www.specialbikes.at von http://elmoto.com/

Keine Pedale, Elektrischer Antrieb, 45km/h Höchstgeschwindigkeit und nur 47kg Fahrzeuggewicht.

Technische Daten:

  • Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
  • Reichweite mehr als 65 km möglich
  • Akku Lithium-Ion 48V /31,5 Ah
  • Motortyp Nabenmotor (Hinterrad) bürstenlos
  • Motorleistung 1,7 KW (2KW max.)
  • Federgabel Doppelbrücken-Gabel (170 mm)
  • Federung hinten Twin-Shock Dämpfer
  • Bremsen Hydraulik Scheibenbremsen (203 mm)
  • Reifen Schwalbe Crazy Bob 24″, 2.4
  • Rahmen 7005 Aluminium
  • Ladezeit (Standardladegerät) 4 Std. bis 80 % Kapazität, 6 Std. bis vollständige Ladung
  • Ladezeit (Schnellladegerät) 2 Std. bis 80 % Kapazität, 4 Std. bis vollständige Ladung
  • Zulassung EU Zulassung
  • Fahrzeugkategorie Kleinkraftrad L1E
  • Führerschein Auto- oder Rollerführerschein
  • Gewicht 47 kg
  • Max. Gesamtgewicht 195 kg
  • Garantie Bike 2 Jahre, Akku 30 Monate (ab 2011)

Herstellerangaben:

  • Für 2011 Li-Ionen Akku mit 31,5 Ah
  • und 30 Monaten Akku-Garantie
  • über 65km Reichweite möglich
  • 50 Nm Drehmoment aus dem Stand
  • Zulassung L1E, wie klassische 50er
  • 47kg leicht und super handlich
  • Preis 4498,- (inkl. neue Akku-Garantie)

 

Düsenjäger von Electrolyte

gesehen bei http://m-way.ch

Der für seinen Besitzer massgeschneiderte Titanrahmen und die Komponenten aus Karbon machen den Electrolyte Düsenjäger zum leichtesten E-Bike der Welt. Inklusive des 36 Volt starken Bosch Akkus bringt dieses E-Bike von Electrolyte nur 10,2 kg auf die Waage.

 

Elektrobiker Gekko – Wald

gesehen bei http://www.elektrobiker.com

 

E-Ton Emo

gesehen bei http://www.e-bikes.co.at

Tomos E-Lite

gesehen bei http://www.scooterman.at

 

Lit Motors C1 – gyroskopischer Elektrokabinenroller

http://litmotors.com/c1/

http://www.zeit.de/auto/2011-10/motorrad-elektroantrieb

The „C-1“ (Codename) „Rolling Smart Phone“

Introducing the C-1, the world’s first gyroscopically stabilized rolling smart phone. This vehicle combines the efficiency and freedom of a motorcycle with the safety and convenience of a car. Offering the alternated to alternatives on an exciting and safe platform, the C-1 transforms your daily commute into something to look forward to.

Vor 125 Jahren war die Geburtsstunde des Automobils. Heute stehen die Hersteller vor neuen Herausforderungen. Die Ressourcen sind knapp, neue Antriebe müssen her. Auch im Angesicht des Klimawandels.

Quelle: ZDF

Hier ansehen – direkter Link zur ZDFmediathek: http://www.zdf.de

Die Zukunft des Autos führt weg vom Öl, hin zum Elektroauto. Das Benzinauto mit Verbrennungsmotor steht vor dem Ende. „Wir werden einen dramatisch ansteigenden Ölpreis sehen“, erklärt Robert Falkner von der renommierten London School Economics, „weil die Ölförderung den steigenden Bedarf nicht mehr decken wird.“ Spritpreise und Klimawandel zwingen zum Handeln.

Sendung vom 14.9.2011 auf 3Sat. Hier online ansehen:

Quelle: http://www.3sat.de und http://www.zdf.de

http://www.litogreenmotion.com

Stufenloses Getriebe – Touchscreen mit GPS – Kein Schlüssel mehr notwendig – Rekuperation (Bremskraftrückgewinnung) – etc.

Aus der Werbung des Herstellers:

Some of its features and benefits include:

  • An energy storing, integrated charge management system. Ride for up to 300 km on a single charge thanks to the top-of-the-line, high-density battery — built to last for the life of the bike
  • A powerful electric motor and CVT transmission. Experience the power of going 0-200 km/h with zero clutch and phenomenal torque that makes you feel like you’re flying on the road
  • An advanced communication and power management unit, developed by LITO and designed to convert every watt of power efficiently to minimize energy loss
  • A patented Safe Range System™. With this revolutionary application you will never experience range anxiety. Just set your destination the Sora will manage the amount of energy to get you there
  • State-of-the-art integrated GPS system and touch screen. Stay connected to your bike in a new way never before possible
  • The world’s first ever electric motorbike seat. Change your ride handling on the fly
  • High-quality front fork and rear suspension and top-of-the-line braking, designed to let you stop faster than on almost any other superbike
  • An on-board charging port and sealed lockable storage compartment. Keep you gear dry and secure
  • Patented email notification when the SORA charge is complete
  • A regenerative braking system. Energy lost during braking is used to recharge the battery, so you can travel further in a single charge. The system also minimizes impact on the brake pad, which means less maintenance
  • Lightweight carbon fiber fairing and aluminum chassis. Aircraft grade materials, stronger, lighter, faster.

Ing. Matthias Blank aus Egg hat für seine Kids dieses leiwande Elektrobohrmaschinenauto konstruiert. Der Akku hält eine halbe Stunde und muss dann für eine Stunde wieder ans Netz. Die Buben und Schmelgen fahren damit bergauf, dann kommt die Bohrmaschine in den Köcher und bergab wird der „Schwerkraft-Motor“ aktiviert.


Kaum war das neue Ökostromgesetz beschlossen, meldeten sich schon die üblichen Verdächtigen zu Wort: Die Förderungen seien „äußerst großzügig“ und würden den Standort vor „große finanzielle Herausforderungen“ stellen, hieß es in einer Aussendung der Industriellenvereinigung. Notwendig seien jetzt vor allem die möglichst rasche „Marktreife“ und der „kosteneffiziente Ausbau“ der Erneuerbaren Energien.

Sonderbar. Warum müssen immer nur Erneuerbare Energien „marktreif“ und „kosteneffizient“ sein? Warum rechnen die Industriellen nicht ebenso genau nach, wenn sie dreckigen Billigstrom aus dem europäischen Verbundnetz einkaufen? Warum wird den Betreibern von Kohle- oder Atomkraftwerken nie vorgehalten, dass sie Milliarden an staatlicher Förderung kassieren und Unsummen externer Kosten auf die Allgemeinheit abwälzen?

Ganzen Artikel lesen auf: http://www.wirtschaftsblatt.at

http://www.dreckstrom.at

Aug 14 2011

Greencar

General | 8 Kommentare

Bill Gates will mit Mini-Meilern die Kernkraft revolutionieren
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,685289,00.html

Funktionieren die dann so gut wie Excel und Winword miteinander?

Wenn man im Excel eine Tabelle mit solchen Werten anlegt:

0,01
0,02
0,03
0,04
0,05
0,06
0,07
0,08
0,09
0,10
0,11
0,12
0,13
0,14
0,15
0,16
0,17
0,18
0,19
0,20

und sie dann im Winword als Serienbriefquelle verwendet kommen solche Werte rauß:

0,01
0,02
2,9999999999999999E-2
4,0000000000000001E-2
5,0000000000000003E-2
5,9999999999999998E-2
7,0000000000000007E-2
8,0000000000000002E-2
8,9999999999999997E-2
0,10000000000000001
0,11
0,12
0,13
0,14000000000000001
0,14999999999999999
0,16
0,17000000000000001
0,17999999999999999
0,19
0,20000000000000001

Carsharing mit VLOTTE Elektroautos und Caruso Carsharing Tools unter carusocarsharing.com

Caruso VLOTTE Auto im Magazin Konkret das Servicemagazin am 14.7.2011 um 18:30 auf ORF2

Der „Österreichische Klimaschutzpreis“ zeichnet auch im Jahr 2011 wieder die außergewöhnlichsten Projekte für aktiven Klimaschutz in vier Kategorien aus. Interessierte Unternehmen, Organisationen, Vereine, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen können ihre Projekte ab 7. Juni bis 12. September 2011, Punkt Mitternacht, auf www.klimaschutzpreis.at in vier Kategorien einreichen.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 27 28 29 Next