Pages: Prev 1 2 3 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Global warming

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/CO2

Global warming

Quelle: http://www.globalwarmingart.com/wiki/Image:Instrumental_Temperature_Record_png

Global warming

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Image:2000_Year_Temperature_Comparison.png

Global warming

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Co2-temperature-plot.svg

Energiebilanz: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19203/1.html

Die Biomasse wird oft dafür kritisiert, dass ihre Energiebilanz so schlecht sei. Im Vergleich zu anderen Erneuerbaren Energien ist das sicherlich richtig: Energiequelle Energiebilanz

Energieträger: produziert x-fache der Energie*
Wind 36,8
Photovoltaik > 5
Ethanol aus Mais > 1,6
Ethanol aus Holz > 2,5

* die zu ihrer Herstellung, Errichtung und Entsorgung notwendig ist:

Eine Windkraftanlage produziert ein Vielfaches der Energie, die zu ihrer Herstellung, Errichtung und Entsorgung notwendig ist. Selbst die Photovoltaik erzeugt locker mehr als 5 mal so viel Energie als sie benötigt. Beim Ethanol wird es dagegen knapp; beim Ethanol aus Mais wird sogar gerne behauptet, die Energiebilanz sei in manchen Fällen sogar negativ. Quelle: Eigene Schätzungen nach verschiedenen Studien.

The International Energy Agency (IEA)
Key World Energy Statistics – 2006 Edition
http://www.iea.org/Textbase/publications/free_new_Desc.asp?PUBS_ID=1199

PDF: http://www.iea.org/textbase/nppdf/free/2006/key2006.pdf

Key World Energy Statistics 1973 - 2004

Key World Energy Statistics Outlook 2010 - 2030

Neue Materialien aus dem weiten Feld der Nanotechnologie werden derzeit für den Einsatz in herkömmlichen Akkus erforscht, um die Energiedichte nach oben zu treiben. Gelingt das, sieht es noch schlechter für die Brennstoffzellen aus. Altair Nanotechnologies behauptet, mit dem Einsatz von neuen Materalien für Elektroden die Leistung von Li-Ion-Zellen zu verdreifachen und die Ladezeit von Stunden auf Minuten zu verringern. Als wäre das nicht genug, soll die maximale Anzahl von Ladezyklen mehrere tausend statt wie bisher mehrere hundert betragen. Man sieht, in dem Geschäft gibt es viel zu verdienen. Ähnliches behauptet Toshiba: Ihr im April 2005 vorgestellter Lithiumionen-Akku soll nach einer Minute Ladezeit bereits 80 Prozent seiner Kapazität ereichen. Der Ladevorgang würde damit bis zu 60-mal schneller ablaufen als bislang bei Li-Ion-Akkus üblich. Die Produktion soll 2006 starten.

http://www.heise.de/mobil/artikel/58609/0

Pages: Prev 1 2 3 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29