Pages: Prev 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Next

Die großen Autohersteller arbeiten mit Hochdruck am Elektroauto für den Massenmarkt. Der große Durchbruch ist allerdings noch immer nicht gelungen: Nach wie vor sind die Batterien und damit die Reichweite das größte Problem.

http://umwelt.zdf.de

VIDEO: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1144672/Warten-auf-den-Durchbruch-Elektroautos

Wer sich jetzt im Sommer in Österreich ein Elektroauto kaufen möchte, wird enttäuscht sein. Ihm stehen praktisch nur zwei Modelle zur Auswahl. Ab Herbst kommt aber Bewegung in den Markt mit den Öko-Flitzern. Endlich bieten auch bekannte Hersteller aus Japan und Frankreich eigene Elektro-Modelle an. Durch die Serienproduktion sollen die Preise niedriger und die Reichweiten der Fahrzeuge größer werden. Ein flächendeckendes Stromtankstellennetz ist in Planung. Das könnte der Start für die so oft beschworene Elektro-Mobilität werden. €CO testet erhältliche Modelle und listet Vor- und Nachteile auf. In 10 Jahren sollen 220.000 Elektroautos in Österreich unterwegs sein.

Quelle: http://www.orf.at

WERBETEXT

wir kennen sie alle – die Akku-Fahrräder, Akku-Roller, kleine Akkuautos bis hin zum Golf-Wagerl. Aber was machen eingentlich die „winterfesten“ Kunden, was macht der Landwirt/Alphirt, der Jäger, der „Offroader“, der Transporteur und Hüttenwirt

Den vollständigen Artikel lesen.

Tesla Roadster Sport (c) Reffcon

Tesla Roadster Sport (c) Reffcon

Am Pfingstmontag den 24.5.2010 von 10-17 Uhr kann bei KFZ Tech Hagspiel im Betriebsgebiet Hittisau-Basen im Bregenzerwald ein Tesla Roadster Sport sowie ein FIAT 500 electric getestet werden.

Der Tesla Roadster ist der derzeit schnellste Elektro- Sportwagen. Mit seinen 292 PS beschleunigt er innerhalb von nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann bis zu 210 km/h schnell werden. Die Energie seiner 6.831 Lithium- Ionen- Akkus reicht für bis zu 400 Kilometer bei einer Ladezeit von nicht mehr als 3,5 Stunden. Im Jahr 2008 ging der kalifornische Bolide in Serienproduktion und fand gleich prominente Liebhaber wie George Clooney oder Arnold Schwarzenegger. ..

http://www.vol.at

Diesen „elektrisierenden“ Sportwagen sowie andere Elektrofahrzeuge können Sie bei Reffcon nun auch mieten.

http://www.reffcon.com

http://kaernten.orf.at/stories/444393/

www.alternativenergiesternfahrt.at

Artikel auf Elweb: www.elweb.info

„1000 Watt“ King-Offroader für 495,– EUR in Wien bei http://www.elektroscooter.net


Tante Paula Maximilian II bei http://www.scooterman.at
maximilian2

ES07 inkl. EU Betriebserlaubnis, Super kräftiger Motor: 1000W mit patentierten Direktantrieb, BATTERIEN: Langzeitakku 36V (3 x 12V – 14Ah) (hochwertige Blei/Gel-Batterie) Schnellwechsel Akkusystem, zum Laden herausnehmbar!, GESCHWINDIGKEIT: 32 km/h, REICHWEITE: bis max. 20 km, LADEDAUER: ca. 3-5 Stunden, Fahrergewicht max. 100kg, BREMSEN: mech. Scheibenbremse vorne und hinten, REIFEN: 12 1/2 x 2 1/4) verstärkte Schlauchbereifung 3,5 Bar, GEWICHT: ca. 30 kg (ohne Batterie), Fahrgestell: doppelt gehärteter Stahlrahmen, Steigfähigkeit: bis max. 10%, SONSTIGES: Hauptschalter mit Schlüssel (Wetterfest), Kontrollleuchte, Batteriestandsanzeige, Seitenständer, Lenker zusammenfaltbar, Sitz höhenverstellbar, hochwertiges Batterie-Ladegerät, Beleuchtung über Hauptbatterie, Rückspiegel, Reflektoren, Klingel, hoch Qualitativ und stabil, Voll gefedert mit Federgabel und Schwinge, Farbe: matt schwarz
2 J. Gewährleistung ausgen. Verschleissteile, auf Akkus 6 Monate.

Listenpreis: € 1.799,- inkl. Mwst. (ohne Eintragung in die GDB, für Export)
Listenpreis: € 1.899,- inkl. Mwst. (Zulassungsfertig, in die GDB eingetragen für Österreich, ca. 14 Tage)
(Lagerware)


http://www.razor.com

Topspeed: 15 mph = 24.14 km/h
Gewichtslimit: 220 pounds = 99.79 kg

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20081015060304AAQP6nD

„Ein Modernes Windrad (E-126 der Enercon GmbH ) bringt es auf 6 Megawatt.
Ein Durchschnittliches AKW in Deutschland hat eine Leistung 1200 Megawatt.
Somit kann man ein AKW durch 200 moderne Windkraftanlagen ersetzen.“

Der Wind hat genug Energie für alle
Ein weltweites Netzwerk von Windkraftwerken könnte den gesamten aktuellen und künftigen Strombedarf der Menschheit befriedigen. Das ergibt eine aktuelle US-Studie.

http://sciencev1.orf.at/science/news/156105

Bild Quelle: http://www.greenpeace.de/themen/atomkraft/nachrichten/artikel/versorgungsrisiko_atomkraft/ansicht/bild/

eRUF Konzept Modell A: Der neue Elektro-Porsche

RUF kreierte mit dem eRUF Konzept Modell A den ersten elektrisch angetriebenen Sportwagen aus Deutschland auf Basis des Porsche 911. Die grundlegende Idee von Alois Ruf entstand auf einfache Weise: Seine drei Wasserkraftwerke zur Stromerzeugung könnten auch moderne Autos mehr oder weniger direkt antreiben. Das Ganze funktioniert im öffentlichen Netz nach den Verträgen der Energielieferanten für Tag- oder Nachtstrom für umgerechnet 2,50 bis 5 Euro pro 100 Kilometer. Pro Ladung sollen derzeit 250 bis 320 Kilometer Reichweite möglich sein.

http://www.speedheads.de/forum/porsche/14716-eruf-konzept-modell-a-neue-elektro-porsche.html

http://www.wattgehtab.com

Die drei Unternehmen Magna, Siemens und Verbund gründen gemeinsam die Firma Austrian Mobile Power Management GmbH & Co KG (AMP) mit dem Ziel, Elektromobilität in Österreich rasch umzusetzen.

Pages: Prev 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Next