Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next

Ein paar positive Nachrichten der letzten Tage:

http://steiermark.orf.at/stories/416205/
Magna baut Elektroautozentrale in Graz – oesterreich.ORF.at

http://derstandard.at/1262209167118/Druckbarer-Lithium-Polymer-Akku-entwickelt
Druckbarer Lithium-Polymer-Akku entwickelt

http://futurezone.orf.at/stories/1634204/
Der schwere Weg zum Langlaufakku – futurezone.ORF.at

http://futurezone.orf.at/stories/1635137/
Feldtest für Elektroautos in Köln

http://www.orf.at/091109-44573/index.html
Autokonzerne suchen Gewichtsersparnis und stoßen auf Kohle.

Wirkungsgrad, Beispiele:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wirkungsgrad

Elektrodrive-Logo

http://elektrodrive.at

Egal, ob Sie Ihr Fahrrad mit einem Elektromotor hochrüsten, als Cross-Fahrer niemanden belästigen oder auf einen zuverlässigen Elektro-Roller umsteigen wollen – Die Firma elektrodrive Fahrzeuge in Nüziders Vorarlberg bietet maßgeschneiderte Mobilitäts-Systeme für vielerlei Zwecke.

Elektrodrive bietet Fahrspaß ohne Lärm, hilft die Eigenständigkeit zu bewahren, wenn der eigene Körper nicht immer mitspielt, und ermöglicht genau dosiertes Training. Die Power holt sich Ihr Fahrzeug direkt an der Steckdose. Der leistungsstarke Elektromotor macht mobil und unabhängig.

zero-race

www.zero-race.com

In 2008, Louis Palmer became the first person ever to drive a solar powered car around the world. This project was known as the Solartaxi. It took him 534 days to complete his circumnavigation and spread his powerful message: renewable energies are reliable, affordable and ecological!

In June 2010 he intends to take things even further. This time he doesn’t want to do it alone. Louis Palmer is challenging the world to a race -via the The Zero Emission Race. This race is planned to be a thrilling global event that will harness public interest and generate new ways of thinking about mobility, cars and energies.

Competitors from all four corners of the globe are invited to drive their own zero emission race cars.Each competitor’s lean, mean, green machine will be designed to run strictly on ‘alternative’ energy such as solar, wind, wave or geothermal.

The aim is to make zero emission energy solutions accessible to a worldwide audience by creating a highly entertaining global media event.

When the chequered flag will finally come down, the ultimate winner will be Planet Earth.

Xenius

http://plus7.arte.tv/de/1697660,CmC=2953140.html

Sind batteriebetriebene Elektroautos die Antwort auf drohende Ölknappheit, globale Erwärmung und Umweltverschmutzung?
Dörthe und Pierre testen die elektrischen Cityflitzer und befragen Greenpeace-Aktivist Günther Hubmann. Warum lösen die neuen Flagschiffe der Autobranche nicht überall Begeisterung aus? Das Fahren mit Akku ist übrigens nichts Neues: Bereits 1996 wurden in den USA die ersten Elektroautos entwickelt. Warum lehnte die Autoindustrie das Gefährt damals ab?

(Deutschland, 2009, 26mn)
WDR

eCarTec 2009
1. Internationale Messe für Elektromobilität
13. – 15. Oktober 2009
Neue Messe München

http://www.ecartec.de

Logo_eCarTec


Förderung eines energieautarken Bundeslandes

http://newmobilityforum.at/programm.html

new_mobility_forum_logo

slide2

co2neutralp

CO2NeuTralp – internationale Konferenz

http://www.co2neutralp.net

Mobilität der Zukunft:
integrative Konzepte für den Alpenraum
29. Sept. 2009 Kempten im Allgäu

TV-Beitrag von TV-Allgäu Nachrichten

http://www.tv-allgaeu.de

vlotte

Fiat 500 elettro von MES-DEA für VLOTTE
Datum: 11.8.09
Beschreibung: Bericht in „Vorarlberg heute“ des ORF vom 11.08.2009
MES-DEA in Stabio/TI/CH wird heuer 500 Fahrzeuge ausliefern, 100 davon für VLOTTE. Die Fahrzeuge werden mit der ZEBRA-Batterie ausgerüstet.  VLOTTE ist momentan das größte Projekt in Europa.

http://www.vlotte.at

Fiat Rohrer in Rankweil/Vorarlberg wird Fiat 500-Modelle zusammen mit MES-DEA auf E-Betrieb umrüsten. Weiters bietet VLOTTE den Th!ink city und Renault Twingo an.  Auch ein umgerüsteter Mazda 2 wird erhältlich sein.

Quelle: VKW/ ORF Vorarlberg

IBMSmartPlanet_140x100

Armonk, NY and Copenhagen, Denmark—25 Feb 2009: IBM today announced its membership in the EDISON research consortium, a Denmark-based collaborative aimed at developing an intelligent infrastructure that will make possible the large-scale adoption of electric vehicles powered by sustainable energy.

http://www.zurich.ibm.com/news/09/edison.html

Den vollständigen Artikel lesen.

100.000 Elektro-Autos bis 2020

elektroauto_grafik_2q_innen_n

Bis 2020 will die „Austrian Mobile Power“-Plattform 100.000 Elektrofahrzeuge auf Österreichs Straßen bringen. Beteiligt an der offenen Plattform sind der Verbund, Siemens Österreich, Magna, KTM, AVL und das Austrian Institute of Technology (AIT).

http://www.orf.at

vlotte-2

Vorarlberg wird elektromobil auf vier Rädern. Im Rahmen eines feierlichen Festakts übergab die Vorarlberger Elektroautomobil Planungs- und Beratungs GmbH die ersten Elektro Kfz-Fahrzeuge an ihre neuen Besitzer.

http://www.vkw.at/inhalt/at/vlotte.htm

http://www.vol.at

http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1041029

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next