Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next

http://futurezone.at/future/8107-elektroautos-umstieg-fuer-mehrheit-sinnvoll.php

Die Ergebnisse einer Forschungsarbeit an der TU Wien zeichnen ein optimistisches Bild von der Zukunft der Elektrofahrzeuge: „Bei Kleinfahrzeugen stellt sich ein Umstieg auf Elektromotoren in den meisten Fällen als sinnvoll heraus“, erklärt Markus Litzlbauer vom Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der TU Wien

Ing. Matthias Blank aus Egg hat für seine Kids dieses leiwande Elektrobohrmaschinenauto konstruiert. Der Akku hält eine halbe Stunde und muss dann für eine Stunde wieder ans Netz. Die Buben und Schmelgen fahren damit bergauf, dann kommt die Bohrmaschine in den Köcher und bergab wird der „Schwerkraft-Motor“ aktiviert.

Carsharing mit VLOTTE Elektroautos und Caruso Carsharing Tools unter carusocarsharing.com

Caruso VLOTTE Auto im Magazin Konkret das Servicemagazin am 14.7.2011 um 18:30 auf ORF2

Der „Österreichische Klimaschutzpreis“ zeichnet auch im Jahr 2011 wieder die außergewöhnlichsten Projekte für aktiven Klimaschutz in vier Kategorien aus. Interessierte Unternehmen, Organisationen, Vereine, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen können ihre Projekte ab 7. Juni bis 12. September 2011, Punkt Mitternacht, auf www.klimaschutzpreis.at in vier Kategorien einreichen.

Louis Palmer morgen Sonntag um 17:00 Uhr in Bad Ragaz von seinen beiden Weltreisen mit Elektrofahrzeugen in einem Vortrag berichtet.
Mehr Infos auf seinen Webseiten – In 80 Tagen elektrisch um die Welt

http://www.zero-race.com

http://www.solartaxi.com

Facebook Seiten:
http://www.facebook.com/#!/pages/ZERO-RACE/138458666165796

http://www.facebook.com/#!/pages/Solartaxi-The-Movie/175047925676

Den vollständigen Artikel lesen.

Toyota stellt mit dem Prius Plug-in das erste Hybridauto vor, das auf Kurzstrecken elektrisch fahren kann. Zunächst testen die Japaner das Fahrzeug allerdings nur in einer Kleinserie, denn die Marktchancen sind ungewiss. Erst gegen Ende 2012 soll das Modell regulär in den Handel kommen.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,691479,00.html

LEEV Mobility is developing and marketing innovative light electrical vehicles for personal use in short and medium range.

Den vollständigen Artikel lesen.

Wien, Graz, Eisenstadt: E-Mobilitätsmodellregionen wachsen weiter
Utl.: Berlakovich – Ziel ist: 250.000 Elektroautos bis 2020 auf Österreichs Straßen – 3,5 Millionen Euro Förderbudget stehen 2010 zur Verfügung – Österreichweit fünf Modellregionen =

Wien (OTS) – Seit 2008 initiiert und unterstützt der Klima- und
Energiefonds gemeinsam mit dem Umweltministerium den Aufbau von
E-Mobilitätsmodellregionen. Der Ankauf von Ladestationen und
E-Fahrzeugen, die Bereitstellung von Erneuerbaren Energien sowie die
Entwicklung von neuen Geschäfts- und Mobilitätsmodellen sind
inhaltlicher Kern des Programms. Aus der österreichweiten
Ausschreibung, die gestern durch das Präsidium des Klima- und
Energiefonds beschlossen wurde, gingen drei neue Modellregionen mit
sehr unterschiedlichen und innovativen Ansätzen hervor: Wien, Graz
und Eisenstadt.

Den vollständigen Artikel lesen.

VLOTTE II macht Vorarlberg elektrisch mobil. Im Rahmen der nächsten Projektphase soll jeder dritte Vorarlberger mittelfristig Zugang zur Elektromobilität erhalten.

Den vollständigen Artikel lesen.

Die großen Autohersteller arbeiten mit Hochdruck am Elektroauto für den Massenmarkt. Der große Durchbruch ist allerdings noch immer nicht gelungen: Nach wie vor sind die Batterien und damit die Reichweite das größte Problem.

http://umwelt.zdf.de

VIDEO: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1144672/Warten-auf-den-Durchbruch-Elektroautos

Wer sich jetzt im Sommer in Österreich ein Elektroauto kaufen möchte, wird enttäuscht sein. Ihm stehen praktisch nur zwei Modelle zur Auswahl. Ab Herbst kommt aber Bewegung in den Markt mit den Öko-Flitzern. Endlich bieten auch bekannte Hersteller aus Japan und Frankreich eigene Elektro-Modelle an. Durch die Serienproduktion sollen die Preise niedriger und die Reichweiten der Fahrzeuge größer werden. Ein flächendeckendes Stromtankstellennetz ist in Planung. Das könnte der Start für die so oft beschworene Elektro-Mobilität werden. €CO testet erhältliche Modelle und listet Vor- und Nachteile auf. In 10 Jahren sollen 220.000 Elektroautos in Österreich unterwegs sein.

Quelle: http://www.orf.at

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next